Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

von

Maiswurm GmbH & Co. Betriebs KG,
Sterkraderstr. 49-59, 13507 Berlin
vertreten durch die Gesellschafter: Michal Motylewski und Piotr Malcher
Tel: 0177/3387873
Fax: 030/28708419
E-Mail: info@maiswurm.de
ST.Nr. 30/164/50600
USt-IdNr. DE316422303
(nachfolgend als Maiswurm bezeichnet)

§ 1 Allgemeine Bestimmungen

  1. Für die Geschäftsbeziehung zwischen Maiswurm und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
  2. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
  3. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

§ 2 Vertragsschluss

  1. Die Präsentation der Produkte im Webshop stellt jeweils ein verbindliches Angebot von Maiswurm dar.
  2. Sie können die Produkte aus unserem Sortiment auswählen und unverbindlich in dem Warenkorb platzieren. Über die Schaltfläche „weiter zur Übersicht“ gelangen Sie zu einer Übersicht des virtuellen Warenkorbs.
    Die Mindestbestellmenge beträgt 10 Packungen.
    Nach Angabe aller im Bestellungsprozess erforderlichen Information können Sie auf der Bestellübersicht die zusammengefassten Einzelheiten der Bestellung überprüfen und bei Bedarf über die Zurück-Funktion ändern oder berichtigen. Durch das Anklicken des Buttons „kaufen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung ab Der Vertrag zwischen Ihnen und Maiswurm kommt dadurch zustande.
    Um Ihre Bestellung über den Kaufen-Button abgeben zu können, müssen Sie vorab bestätigen, dass die AGB sowie die Widerrufsbelehrung und die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen haben. Die AGB, die Widerrufsbelehrung und die Datenschutzbestimmungen können Sie ausdrucken und speichern.
  3. Wenn Sie eine Bestellung über unsere Internetseite aufgeben, schicken wir Ihnen eine E-Mail (Bestellbestätigung), die den Eingang Ihrer Bestellung bestätigt. Die Bestätigung enthält die Einzelheiten Ihrer Bestellung, sowie in Textform gespeicherte AGB, Widerrufsbelehrung sowie Musterwiderrufsformular.

§ 3 Preise, Versandkosten, Rücksendekosten

  1. Die angegebenen Preise sind Endpreise inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, jedoch zuzüglich der entsprechenden Versandkosten.
  2. Die Versandkosten können Sie dem Onlineshop entnehmen. Es gelten der jeweilige Preis und die Versandkosten zum Zeitpunkt der Bestellung.
  3. Im Falle eines Widerrufs tragen Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung.

§ 4 Fälligkeit und Zahlung

  1. Die Zahlung des Kaufpreises ist sofort nach Vertragsschluss fällig.
  2. Den Kaufpreis haben Sie als Vorkasse auf das von uns benannte Bankkonto zu überweisen.
  3. Die entsprechenden Bankdaten werden Ihnen in der Bestellbestätigung bekannt gegeben.

§ 5 Lieferung, Gefahrübergang, Nichtverfügbarkeit, Eigentumsvorbehalt

  1. Die Lieferung erfolgt gegen Vorkasse, also erst nach Zahlungseingang.
  2. Die Lieferzeit beträgt ca. 14 Tage nach Zahlungseingang.
  3. Sofern nicht anders vereinbart wurde, erfolgt die Lieferung ab Lager an die von Ihnen im Bestellvorgang angegebene Lieferadresse.
  4. Die Lieferung erfolgt durch einen von uns beauftragten Kurierdienstleiter.
  5. Sofern Sie ein Verbraucher sind, tragen wir unabhängig von der Versandart in jedem Fall das Versandrisiko. Sofern Sie ein Unternehmer sind, gehen alle Risiken und Gefahren der Versendung auf Sie über, sobald die Ware von uns an den beauftragten Logistikpartner übergeben worden ist.
  6. Das Eigentum an den gelieferten Waren verbleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises beim Verkäufer.

§ 6 Widerrufsrecht für Verbraucher

Sind Sie ein Verbraucher, so steht Ihnen ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Widerrufsbelehrung zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

WiderrufsbelehrungWiderrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
(Maiswurm GmbH & Co. Betriebs KG,
Sterkraderstr. 49-59,
13507 Berlin,
Tel: 0177/3387873,
Fax: 030/28708419,
E-Mail: info@maiswurm.de)

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist

Bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, steht dem Verbraucher kein Widerrufsrecht zu, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

–An:
Maiswurm GmbH & Co. Betriebs KG,
Sterkraderstr. 49-59, 13507 Berlin,
Fax: 030/28708419,
E-Mail: info@maiswurm.de
–Hiermit widerrufe(n) ich/wir* den von mir/uns* abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren*/die Erbringung der folgenden Dienstleistung*

–Bestellt am*/erhalten am*

–Name des/der Verbraucher(s)

–Anschrift des/der Verbraucher(s)

–Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

–Datum

__________
* – Unzutreffendes streichen.

§ 7 Informationen für Kunden

  1. Speziellen und vorstehend nicht erwähnten Verhaltenskodizes unterliegen wir nicht.
  2. Die wesentlichen Eigenschaften der von uns angebotenen Waren entnehmen Sie bitte den einzelnen Produktbeschreibungen.
  3. Der Vertragstext wird von uns gespeichert. Auf den von uns gespeicherten Vertragstext haben Sie nach dem Vertragsschluss keinen Zugang.
  4. Beanstandungen und Gewährleistungsansprüche können Sie unter der in der Anbieterkennzeichnung von Maiswurm angegebenen Adresse vorbringen.
  5. Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.

§ 8 Außergerichtliche Online-Streitbeilegung

Zur Ermöglichung einer außergerichtlichen Online-Beilegung von Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Unternehmern (Verkäufern) errichtet die Europäische Union eine Europäische Online-Streitbeilegungsplattform. Diese wird nach Angaben der Europäischen Kommission ab dem 15.02.2016 funktionieren.Die Plattform ist unter http://ec.europa.eu/odr erreichbar.

Unsere E-Mail-Adresse lautet: info@maiswurm.de

§ 9 Haftung

  1. Ansprüche des Bestellers auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Besteller aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Maiswurm, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.
  2. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet Maiswurm nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Bestellers aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
  3. Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Maiswurm, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.
  4. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

§ 10 Mängelgewährleistung

  1. Die Mängelhaftung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften, insbesondere des BGB.
  2. Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleitungspflicht auf vom Anbieter gelieferte Sachen 12 Monate.

§ 11 Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von persönlichen Daten

  1. Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis. Personenbezogene Daten und Informationen, die wir von Ihnen bekommen, werden von uns nur für die Abwicklung von Bestellungen, die Lieferung von Waren und die Abwicklung der Zahlung verwendet. Die Lieferung von Waren erfordert die Weitergabe Ihrer Daten an den beauftragten Lieferanten zwecks Ausführung der Lieferung. Darüber hinaus werden Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. ei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
  2. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit für die Zukunft widersprochen werden. Sie können jederzeit Ihre bei uns erhobenen Daten sperren, berichtigen oder löschen lassen. Auch können Sie jederzeit die uns erteilte Einwilligung zur Datenerhebung und Verwendung ohne Angaben von Gründen widerrufen. Im Falle einer entsprechenden Mitteilung werden die zu Ihrer Personen gespeicherten personenbezogenen Daten gelöscht, es sei denn, die betreffenden Daten werden zur Erfüllung der Pflichten des geschlossenen Vertragsverhältnisses noch benötigt oder gesetzliche Regelungen stehen einer Löschung entgegen. In diesem Fall tritt an die Stelle einer Löschung eine Sperrung der betreffenden personenbezogenen Daten.
Wir dürfen Sie bitten, sich mit entsprechendem Verlangen bezüglich der unentgeltlichen Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Sperrung Ihrer gespeicherten Daten an uns per E-Mail (info@maiswurm.de) oder per Post (Maiswurm GmbH & Co. Betriebs KG, Sterkraderstr. 49-59, 13507 Berlin) zu wenden.

§ 12 Schlussbestimmungen

  1. Nebenabreden, Änderungen oder Ergänzungen zu diesen AGB sind nicht getroffen.
  2. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sofern Sie ein Verbraucher sind, bleiben die nach dem Recht Ihres Aufenthaltsstaates zu Gunsten des Verbrauchers bestehenden geltenden gesetzlichen Regelungen und Rechte, von denen durch Vereinbarung nicht abgewichen werden darf, von dieser Vereinbarung unberührt.
  3. Die Anwendung von UN-Kaufrecht wird ausdrücklich ausgeschlossen.
  4. Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten und mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts gilt Berlin als Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Ansprüche.